Immer noch Sydney / 25.11.-1.12.13

Also was letzte Woche noch passiert ist, ist, dass ich noch beim Friseur war. Wurde langsam Zeit, dass sie mal geschnitten wurde. An der Central Station war einer, wo ein Haarschnitt 10 Dollar gekostet hat. Hat auch gut geklappt und nun sah ich wieder gut aus =).

Für Montag stand bisschen was an. Ich brauchte eine Unterkunft für die nächsten paar Tage, am besten wäre da ein Appartment. Die Hostels werden immer teurer, desto näher Weihnachten und Neujahr kommt und für diese Tage konnte man auch nichts mehr finden. Deshalb hatte ich mich auf gumtree nach günstigen Appartments umgeschaut.

Der Plan war eins zu finden, was:
- nicht mehr als 180$ pro Woche kostet
- was in der Nähe von meinen liebsten Leuten in Sydney ist
- was auch noch recht "groß" ist, also dass jeder genügend Platz und Freiraum hat

Joa, das waren die Konditionen, die ich mir gestellt hatte. Die meisten Leute suchen nur weibliche Mitbewohner und teilweise auch für eine Wohnzeit von 6 Monaten. Aber ich hatte ein paar gefunden und bei dem einen, bei dem ich nach einer Besichtigung nachgefragt hatte, wurde mir sofort geantwortet. Ich konnte direkt hinkommen und mir die Wohnung anschauen.

Die Wohnung ist recht groß und ist gut eingerichtet. Ich wurde bisschen herumgeführt und ich konnte morgen bescheid sagen. Die Miete beträgt 150 Dollar.
Auf dem Heimweg hatte ich mir dann den Kopf zerbrochen, ob ich es nehmen sollte. Wieder im Hostel angekommen, sagte ich zu und konnte ab Dienstag dann einziehen.
Hat daher auch damit gepasst. Da wo ich kein Hostel mehr hatte, konnte ich dort einziehen.

Dienstag:
Am Dienstag für ich dann mit einem Taxi nach Darling Habour, sie liegt in der Shelley Street.
Als ich dort ankam, roch es aber etwas nach China-Restaurant. Aber nach etwas Lüften ging es recht schnell weg.
In der Wohnung lebten 5 Leute. 1 Japaner, 3 Mongolen und ich =). Sie sind sehr nett, können aber nicht sehr gut englisch und der eine Mongole lebt so gut wie nur in seinem Einzelzimmer und redet nicht viel bis überhaupt nichts.

Zur Wohnung:
Es gibt 2 Badezimmer, eine offene Küche, die ins Wohnzimmer mit Essbereich übergeht.
In einem Zimmer schlafen wir 4 Leute in Hochbetten. Habe leider ein Bett oben abgegriffen, aber man kann mit leben.
Über den Tag hinweg fiehl mir aber so bisschen was auf:
- Der Trockner hatte keine Tür. Diese lag daneben...
- Das eine Bad war nicht ganz so sauber, es lagen recht viele lange Haare herum
- Die Küche klebte etwas...also am Herd überall, die Herdkontrollknöpfe, die Schränke darüber und der Toaster daneben auch....
- Das Besteck/Die Teller&Co waren nicht so ganz sauber gespült und die Handtücher mit denen man die Sachen trocknen machen sollte, hinterliesen recht viele Haare...

Es hört sich recht unangenehm an und so fühlte ich mich auch und in den nächsten paar Tagen hielte ich auch nach neuen Appartments ausschau.

Für den Rest der Woche standen ein paar anstrengende Tage an.

Mittwoch:

- Ich ess jetzt erstmal ne Pizza später gehts weiter -

9.12.13 10:30

Letzte Einträge: Wieder in Sydney, Wieder in Sydney / vom 16.11. bis 24.11.13, Weihnachten =), Immer noch in Sydney / Fortsetzung: 25.11-1.12.13, Sydney / 9.-15.12.13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung